Pressemitteilungen Zurück zur Auswahl

Klett Gruppe investiert in Bildungsdienstleistungen

28.10.2011 Ernst Klett AG

Stuttgart, 27. Oktober 2011: Mit der Klett Beteiligungsgesellschaft für Bildungsdienstleistungen erweitert die Klett Gruppe das Spektrum ihrer unternehmerischen Aktivitäten. Das neue Unternehmen entwickelt und betreibt Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zum Abitur. Bereits bestehende Tochterunternehmen sind die SIS Swiss International School, die Villa Luna Kindertagesstätten sowie die Seepferdchen-Kinderkrippen. Ein viertes Standbein ist ab dem Schuljahr 2012/2013 die Galileo Grundschule. Mit den Schulen und Kindertagesstätten will die Klett Gruppe Familien ein ergänzendes Angebot zu bestehenden Betreuungsformen machen.

Bei der Suche nach adäquater Kinderbetreuung und dem richtigen Bildungskonzept für das eigene Kind haben Eltern ganz unterschiedliche Vorstellungen. In vielen Familien sind beide Partner berufstätig und auf zuverlässige Betreuung angewiesen. Andere Eltern stellen besondere Anforderungen an die Betreuungseinrichtung, weil sie alleinerziehend sind oder aus beruflichen Gründen häufig auch international den Wohnort wechseln. „Wir wissen, dass die Nachfrage nach guten Bildungs- und Betreuungsangeboten für Kinder stetig wächst“, so Philipp Haußmann, Sprecher des Vorstandes der Ernst Klett AG. „Vor allem den Eltern, die auf ganzheitliche Förderung Wert legen, machen wir mit unseren Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder vom Kleinkindalter bis zum Abitur ein qualitativ hochwertiges Angebot. Dabei profitieren wir von unseren Erfahrungen im Bildungsbereich.“

Die Klett Gruppe als ein führendes Bildungsunternehmen in Deutschland ist mit den Fernschulen und Fernhochschulen seit vielen Jahren im Bereich der Aus- und Weiterbildung von Erwachsenen tätig. Diese Expertise sowie die langjährige Erfahrung mit pädagogischen Konzepten und der Vermittlung von Lerninhalten aus der Verlagsarbeit nutzt die Gruppe nun, um Betreuungs- und Bildungseinrichtungen für Kinder aufzubauen. Die Tochterunternehmen der von Anke Klein geführten Klett Beteiligungsgesellschaft für Bildungsdienstleistungen richten sich an Familien mit Kindern jeden Alters, also von wenigen Monaten bis zum Schulabschluss. „Bei uns steht das Kind mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Gleichzeitig sind wir uns bewusst, dass unsere Angebote für die ganze Familie passen müssen“, so Anke Klein.

Die bisherigen Einrichtungen werden mit verschiedenen Partnern als Joint Venture betrieben und die Standorte in Absprache mit den Kommunen ausgesucht. Besonders die Nachfrage von Firmen, die alleine oder zusammen mit anderen Firmen Kindertagesstätten oder Schulen betreiben wollen, zieht derzeit stark an. Auch dafür sieht sich Klett gerüstet: „Wir wollen der beste Dienstleister für Firmen auf diesem Gebiet sein. Und auch weitere Partnerschaften mit Betreibern von schulischen oder vorschulischen Institutionen schließen wir nicht aus“, so Philipp Haußmann. „Ebenso sind wir ständig auf der Suche nach qualifiziertem Personal für unsere Schulen, Krippen und Kindertagesstätten.“ Alle Unternehmen zeichnen sich durch individuelle Kinderbetreuung mit ganzheitlicher Förderung aus, viele von ihnen setzen zudem auf bilinguales Lernen.

Neben Erwachsenen- und Weiterbildung sowie den Bildungsverlagen sind die Unternehmen der Klett Gruppe auch im Bereich Fachinformation für Pädagogen und andere Berufsgruppen aktiv. Zur Gruppe gehören außerdem Publikumsverlage sowie auf Auslieferung und Vertrieb spezialisierte Unternehmen.

Die Unternehmen der Klett Beteiligungsgesellschaft für Bildungsdienstleistungen

Seepferdchen-Krippen (Klett-Schütte GmbH & Co. KG)

Gemeinsam mit der Schütte Familien GmbH betreibt die Klett Beteiligungsgesellschaft für Bildungsdienstleistungen Krippen unter der Marke „Die Seepferdchen“ für Kinder im Alter von vier Monaten bis zu drei Jahren. Die Seepferdchen sind in München der größte Anbieter von privaten Krippenplätzen, weitere Standorte in Stuttgart und Regensburg wurden 2010 eröffnet. Die Seepferdchen-Krippen bieten hochwertige Betreuungsmöglichkeiten in Ganztageseinrichtungen mit bis zu 50 Plätzen nach dem situationsorientierten Ansatz. Weitere Informationen finden Sie unter: www.seepferdchen-kita.de.

Villa Luna GmbH: Bilinguale Kindertagesstätten

Zusammen mit dem Gründer der Villa Luna Kindertagesstätten GmbH in Stolberg, Herrn Dr. Jürgen Reul, betreibt die Klett Beteiligungsgesellschaft für Bildungsdienstleistungen bilinguale Kindertagesstätten für Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren. Die Kindertagesstätten bieten eine individuelle Kinderbetreuung mit Vermittlung der Landessprache und Englisch nach dem Immersionsprinzip sowie eine ganzheitliche Förderung mit musischen und naturwissenschaftlichen Schwerpunkten.

Die bestehenden Einrichtungen in Aachen, Düsseldorf (2) und Frankfurt sowie in Prag verfügen über knapp 300 Plätze; für die nächsten Jahre sind weitere Standorte geplant. Weitere Informationen finden Sie unter: www.villaluna.de.

SIS Swiss International School gGmbH: Bilinguale Ganztagesschulen

Die SIS Swiss International Schools sind bilinguale Ganztagesschulen, die vom Kindergarten bis zur Hochschulreife bzw. zum International Baccalaureate (IB) Diploma führen.

Die SIS betreibt Schulen an vier Standorten in Deutschland (Fellbach bei Stuttgart, Friedrichshafen, Ingolstadt und Regensburg) sowie an mehreren Standorten in der Schweiz und in Brasilien. Zielgruppe sind Expatriates, Inpatriates und andere Familien mit internationalem Hintergrund oder dem Wunsch nach internationaler Schulbildung. Hohe Qualität, klare Werteausrichtung und -vermittlung, internationale und nationale Abschlüsse und durchgehend bilingualer Unterricht (Landessprache – Englisch) nach dem Immersionsprinzip kennzeichnen die SIS.

Die SIS Swiss International School ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz und der Klett Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.swissinternationalschool.de.

Galileo Grundschule

Die Galileo Grundschule ist eine Ganztagesschule, die ihren ersten Standort in Stuttgart zum Schuljahr 2012/13 eröffnen wird. Träger der Galileo Grundschule ist die Klett Schulen und Bildung gGmbH, eine Tochter der Klett Beteiligungsgesellschaft für Bildungsdienstleistungen.

Im Mittelpunkt des pädagogischen Konzepts von Galileo stehen das Kind und die kindliche Welterschließung. Ziel ist es, jedes Kind mit seinem Potenzial zu fördern und eine umfassende und exzellente Bildung im Hinblick auf die weiterführenden Schulen zu ermöglichen. Schwerpunkte sind das forschend-entwickelnde Lernen, die intensive Grundlagenbildung in Mathematik, Deutsch und Englisch und das Ganztageskonzept mit anregenden Zusatzangeboten. Für Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt wird in Stuttgart zusätzlich eine Kindertagesstätte angeboten, die eng mit der Grundschule zusammenarbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.galileo-grundschule.de.
Pressekontakt:

Karen Rehberger
Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart
Tel. +49 7 11 - 66 72 - 18 97
Fax +49 7 11 - 66 72 - 20 68


Christina Heinisch
Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart
Tel. +49 7 11 - 66 72 - 1376
Fax +49 7 11 - 66 72 - 20 85
Zurück zur Auswahl
Bookmarks
Bookmark-Icon Facebook
Bookmark-Icon Mister Wong
Bookmark-Icon MySpace
Bookmark-Icon Delicious
Bookmark-Icon Google
Bookmark-Icon Twitter

Seite versenden







 

Klett Gruppe unterstützte Stuttgarter Medienkongress 2014

Stuttgarter-Medienkongress 2012

Auch in diesem Jahr unterstützte Klett die Veranstaltung als Kooperationspartner im Bereich Kongresskommunikation.

mehr...

Klett Jahresbilanz 2013

Klett Jahresbilanz 2013: Solide aufgestellt

mehr...

Web 2.0 bei Klett (I): Klett-Cotta und die social media

Mit einem Blog, Facebook und Twitter informiert Klett-Cotta über sein Verlagsprogramm.

mehr...

Gesellschaftliches Engagement

Die Klett Gruppe ist sich ihrer Verantwortung als Bildungsunternehmen bewusst und unterstützt deshalb zahlreiche Projekte und Initiativen im In- und Ausland zur Förderung von Kultur und Bildung.

mehr...