Pressemitteilungen Zurück zur Auswahl

Neuer Programmbereich „Unterricht und Erziehung“ bei Klett MINT

07.04.2011 Klett MINT GmbH

Zur Bündelung der Kompetenzen in der MINT-Förderung hat die Klett MINT GmbH den Programmbereich „Unterricht und Erziehung“ ins Leben gerufen.

Die Klett MINT GmbH baut ihre MINT-Aktivitäten für einen praxisnahen Unterricht und die frühzeitige MINT-Förderung in Kindergarten und Grundschule aus: Zur Stärkung der Aktivitäten werden die bisher getrennten Unternehmensbereiche „Veranstaltungen“ und „Lehrmittel“ im neuen Programmbereich „Unterricht und Erziehung“ zusammengefasst. Dies unterstützt Synergien zwischen der Entwicklung praxisnaher Lehrmittel und den zugehörigen Lehrerfortbildungen und Kongressen. Die Leitung des neuen Programmbereiches hat Dr. Katja Leib übernommen, die bei Klett MINT bisher für die Unternehmensentwicklung zuständig war.
Der Programmbereich „Unterricht und Erziehung“ widmet sich der Erstellung von Lehrmitteln für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht an allen Schulformen Deutschlands. „In Zusammenarbeit mit Akteuren aus der Praxis wie Unternehmen, Verbänden und Stiftungen sowie erfahrenen Pädagogen und Didaktikern entstehen Unterrichtseinheiten, die Spaß an Naturwissenschaft und Technik wecken und junge Menschen für MINT-Berufe begeistern“, erklärt Dr. Katja Leib, promovierte Molekularbiologin und Diplom-Wirtschaftsbiologin. „Auf diesem Weg trägt Klett MINT einerseits zur Verringerung der Bewerberlücke in den MINT-Berufen bei, andererseits werden jungen Menschen hervorragende persönliche Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt“, so Dr. Dierk Suhr, selbst Biophysiker und Geschäftsführer der Klett MINT GmbH.
Auf begleitenden Lehrerfortbildungen und Kongressen wird der Dialog zwischen Schule und Wirtschaft gefördert und so der Übergang aus der Schule in den Beruf erleichtert. Lehrkräfte werden darin unterstützt, einen praxisnahen und motivierenden MINT-Unterricht zu gestalten, außerdem präsentieren Wirtschaftsvertreter den Schulen ihre Angebote zur Nachwuchsförderung und bieten Hilfestellung bei der Berufs- und Studienorientierung.

Informationen zu den Klett MINT-Magazinen life+science (für die Oberstufe), natur+technik (für die Mittelstufe) und Forscht mit! (für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten) finden Sie unter www.klett-mint.de/projekte.


Die Klett MINT GmbH ist ein Unternehmen der Klett Gruppe und konzentriert sich auf die Förderung des technisch-naturwissenschaftlichen Nachwuchses. Als Dienstleistungsagentur mit Verlagskompetenz bringt sie Industrie und Wirtschaft in die Schule. Die Stuttgarter Klett Gruppe ist mit ihren 59 Unternehmen an 39 Standorten in 16 Ländern das größte Bildungsunternehmen in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-mint.de oder auch www.klett-gruppe.de.

Pressekontakt:

Dr. Dierk Suhr
Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart
Tel. +49 7 11 - 66 72 - 16 95
Fax +49 7 11 - 66 72 - 20 50
Zurück zur Auswahl
Bookmarks
Bookmark-Icon Facebook
Bookmark-Icon Mister Wong
Bookmark-Icon MySpace
Bookmark-Icon Delicious
Bookmark-Icon Google
Bookmark-Icon Twitter

Seite versenden







 

Klett Gruppe unterstützt Stuttgarter Medienkongress 2014

Stuttgarter-Medienkongress 2012

Auch in diesem Jahr unterstützt Klett die Veranstaltung als Kooperationspartner im Bereich Kongresskommunikation.

mehr...

Klett Jahresbilanz 2013

Klett Jahresbilanz 2013: Solide aufgestellt

mehr...

Web 2.0 bei Klett (I): Klett-Cotta und die social media

Mit einem Blog, Facebook und Twitter informiert Klett-Cotta über sein Verlagsprogramm.

mehr...

Gesellschaftliches Engagement

Die Klett Gruppe ist sich ihrer Verantwortung als Bildungsunternehmen bewusst und unterstützt deshalb zahlreiche Projekte und Initiativen im In- und Ausland zur Förderung von Kultur und Bildung.

mehr...